News zum Subaru Outback


DIE FÜHRENDE FAHRERASSISTENZ-TECHNOLOGIE VON SUBARU

Bei Subaru sehen wir Sicherheit ganzheitlich vernetzt, und ein wichtiger Teil davon sind proaktive Systeme zur Vermeidung von Unfällen. Deshalb haben wir EyeSight* geschaffen, unser einzigartiges Fahrerassistenzsystem. Wie ein zusätzliches Augenpaar arbeitet EyeSight mit zwei Kameras, die dreidimensionale Farbbilder erfassen, fast wie das menschliche Auge. Daraus errechnet das System Form, Geschwindigkeit und Abstand von Objekten, seien es Autos, Motorräder oder Fussgänger. Falls die Gefahr einer Kollision droht, gibt es eine Warnung ab und bremst wenn nötig automatisch. So unterstützt EyeSight den Fahrer und vermittelt im neuen Outback ein zusätzliches Sicherheitsgefühl.

EyeSight arbeitet mit zwei Technologien: Fahrerassistenz zur Unterstützung der Aufmerksamkeit und Unfallverhütung – als Beitrag dazu, dass der Fall der Fälle möglichst gar nicht eintritt.

Adaptiver Tempomat

EyeSight funktioniert auch als adaptiver Tempomat. Mit Hilfe der beiden Kameras werden vorausfahrende Verkehrsteilnehmer erfasst und als Hindernisse registriert. Durch Bremsen und Beschleunigen wird der Abstand im Regelbereich (5 bis 180 km/h) konstant gehalten, wobei Sie zwischen vier Abstandsstufen wählen können. Durch das automatische Einhalten des Sicherheitsabstands pilotiert Sie das System sicher und ermüdungsfrei durch zähflüssigen Verkehr.

Der neue Outback gibt's ab CHF 34'650 CHF

 

Modelle:

  • Outback 2.0D AWD Advantage
  • Outback 2.0D AWD Swiss
  • Outback 2.0D AWD Luxury
  • Outback 2.5i AWD Swiss
  • Outback 2.5i AWD Luxury

Anfahrassistent

Wenn Sie im Verkehr stehen und EyeSight registriert, dass die Kolonne weiterfährt, macht Sie das System akustisch und optisch darauf aufmerksam.

Spurwechsel- und Spurhalteassistent

Wenn Sie unbeabsichtigt – ohne zu blinken –

die Fahrspur verlassen, warnt Sie der Spurwechselassistent durch einen Warnton. Der Spurhalteassistent registriert den Spurgeradeauslauf und warnt Sie, wenn das Fahrzeug in Schlingerbewegungen gerät.

Notbremsassistent

Bei einer drohenden Kollision warnt das System den Fahrer akustisch (Warnton) und optisch (Warnleuchte). Reagiert er nicht, leitet das System selbstständig eine Teil- oder Vollbremsung ein. So wird ein möglicher Aufprall verhindert oder die Aufprallgeschwindigkeit reduziert. Bei einem drohenden Offsetcrash unterstützt das System ein mögliches Ausweichmanöver durch gezielten Bremseingriff aktiv. Wenn das System einen möglichen Frontaufprall registriert und der Fahrer durch schnelle Lenkradbewegungen ein Ausweichmanöver versucht, unterstützt ihn das System durch gezielten Bremseingriff.

Kollisionsschutzassistent

Sollten Sie vorwärts losfahren wollen und das EyeSight registriert ein Hindernis vor Ihnen, sendet das System mehrere kurze Warntöne und betätigt gleichzeitig eine Blinkwarnleuchte im Armaturenbrett, reduziert die Motorleistung und verhindert so einen drohenden Frontschaden.

Einfach auf und davon fahren ist ein Vergnügen, das Sie sich ab und zu wohl gerne leisten. Und mit dem Outback werden Sie es noch mehr geniessen, wann und wo auch immer.

Fahren Sie mit dem neuen Outback, wohin es Sie zieht. Er setzt Ihrem Bewegungsdrang kaum Grenzen und lässt Sie Ihre Freiheit geniessen. Er ist der perfekte Sportsfreund – seine muskulöse Erscheinung reflektiert seine robuste Kraft. Und wenn Sie Platz genommen haben, fahren Sie in einem hochwertigen Ambiente mit modernster Technologie. So erreichen Sie mit dem neuen Outback souverän und mühelos jedes Ihrer Wunschziele.

Der Outback kennt kaum Hindernisse. Auf jedem Terrain, bei jedem Wetter kommt er dank dem symmetrischen Allradantrieb von Subaru mit bestem Grip vorwärts. Der X-Mode* und die Bergabfahrhilfe Hill Descent Control* sichern zudem bei schwierigen Verhältnissen die optimale Traktion.

Entspannt geniessen – dazu lädt das Interieur des Outback verführerisch ein. Viel Platz, gepflegte Materialien und hochwertige Technologie schaffen eine luxuriöse Atmosphäre.

Die beste Sicherheit ist, Unfälle zu vermeiden. Deshalb hat der neue Outback den symmetrischen Allradantrieb, der unter allen Umständen die bestmögliche Bodenhaftung sichert. Und den SUBARU-BOXER-Motor, der mit seiner flachen Bauweise einen tiefen Schwerpunkt bringt.

Dazu kommen gross dimensionierte Bremsen und die Vehicle Dynamics Control – das alles macht den Outback so beweglich, dass Sie mancher Gefahr aus dem Weg fahren können.